Die Diplomarbeit „Wirksamkeitsnachweis und Kosten-Relation des Einsatzes der Matrix-Rhythmus-Therapie am Beispiel der Daimler Chrysler AG“ ergab durchweg sehr erfolgreiche Behandlungsergebnisse. Die Mitarbeiter litten im Schnitt bereits 4,3 Jahre unter den Beschwerden. Man verzeichnete unmittelbar nach den Behandlungen bei 80 % der Probanden eine merkliche Besserung oder Beschwerdefreiheit. Zwei Monate danach noch bei 75 % der Behandelten.

Effektive Behandlungserfolge

Aufgrund der hohen Effektivität haben europaweit neben privaten und staatlichen Kliniken auch Spezialzentren Konzepte praktisch umgesetzt. Oder die Matrix-Rhythmus-Therapie integriert. In regelmäßigen Fort- und Weiterbildungen werden Theorie und Praxis der Behandlung eingehend vermittelt. Ein wissenschaftliches, begleitendes Kooperationsnetz aus Unikliniken und Instituten der Grundlagenforschung steht für die Seriösität dieses neuen Therapie- und Behandlungsansatzes.

Modellprojekt Betriebskrankenkassen

In einem Modellprojekt der BKK Faber Castell bot diese ihren Mitgliedern eine Matrix-Rhythmus-Therapie bei voller Kostenübernahme an. In Anspruch nehmen konnten diese Therapie alle Krankenkassen-Mitglieder, die mindestens ein Jahr unter Schmerzen leiden. Die Ergebnisse in ersten statistischen Auswertungen: 40% Kostenreduktion für die BKK pro Fall im Folgejahr. Durch den Erfolg führte die gleiche Krankenkasse bei der Firma Rodenstock ein ähnliches Projekt durch.

Die BKK Gesundheit und BKK-Fahr haben das von Dr. Randoll an der Universität Erlangen entwickelte Therapiekonzept ebenfalls aufgegriffen. Sie setzen es im Rahmen integrierter Modellprojekte um. Neben Betriebskrankenkassen interessieren sich mehr und mehr die Arbeitsmedizin und Firmen direkt dafür.

weitere Informationen zu MaRhyThe®:

Matrix-Rhythmus-Therapie nach Dr. Randoll

> MaRhyThe® – Therapie-Ansatz

> Wie arbeitet das Matrixmobil?

> Die Skelettmuskulatur im Focus.

Externe Links zum Thema Matrix-Rhytmus-Therapie:

> Suchen Sie einen Therapeuten in Ihrer Umgebung

> offizielle Website der Matrix-Rhythmus-Therapie