Perfekt gepflegte Nägel gehören zu einem eleganten Auftreten. Spliss und Rillen geben ihnen ein brüchiges und glanzloses Aussehen. Gönnen Sie Ihren Nägeln deshalb eine Aufbaukur, damit sie jetzt wieder zu einem Hingucker werden.

Eine reichhaltige Creme macht die Hände wieder weich.

Creme hilft bei rissigen Händen. Foto: © maska82 - Fotolia.com

Benutzen Sie beim Kürzen Ihrer Nägel eine Glas- oder Kunststoff-Feile. Sie schonen die Nägel, und das Ergebnis sieht besser aus als mit einem Knipser. Gönnen Sie angegriffenen Nägeln am besten eine medizinische Aufbaukur, die Ihre Nägel repariert. Tragen Sie keinen Nagelhärter aus Formaldehyd auf. Das macht die Nägel so hart, dass sie umso leichter brechen.

Füße verwöhnen

Im Winter stecken die Füße in warmen Socken und dicken Schuhen. Baden Sie Ihre Füße deshalb einmal in der Woche in einer Mischung aus Seifenlauge und lauwarmem Wasser. Wenn Sie im Sommer gerne farbigen Lack auftragen, verzichten Sie in den Wintermonaten komplett darauf. Gönnen Sie Ihren Nägeln stattdessen eine Aufbaukur mit Mineralien.

Schnelle Hilfe

Ein Nagel besteht aus bis zu 150 Lagen von Hornzellen. Normalerweise ist er zwischen 0,05 (Baby-Nagel) und 0,75 mm dick. Die Nägel wachsen langsam – im Regelfall etwa 0,5-1,3 mm pro Woche. Das erklärt, warum es so lange dauert, bis sich oral eingenommene Nährstoffe am Nagelbild bemerkbar machen.

Brüchige und splitternde Nägel brauchen deshalb eine schnelle Aufbaukur mit Mineralien. Das geht am besten mit einer leicht anzuwendenden, medizinischen Aufbaukur, die unschöne Nägel innerhalb von vier Wochen ansehnlich macht.

Hände eincremen

Wenn es kalt ist, sind unsere Hände oft rissig. Massieren Sie am Abend eine reichhaltige Pflegecreme in die Haut und in die Nagelränder ein. Ziehen Sie Stoffhandschuhe an und lassen Sie die Creme über Nacht einwirken.

Nagel-Aufbaukur

Um strapazierte Nägel zu remineralisieren, empfiehlt sich eine gezielte Zufuhr von Nährstoffen. Am besten wirkt deshalb ein medizinischer Nagellack, der tief in die Nägel einzieht (zum Beispiel: Sililevo, Apotheke). Den Lack als Kur über drei Monate abends auftragen. Das baut gesplitterte Nägel wieder auf, das Nagelbild verbessert sich.

Dies geschieht mit Mineralien, dem wirksamen Schachtelhalm-Extrakt und einer patentierten Lacktechnologie mit HPCH, hergestellt aus natürlichem Chitin. Das HPCH bindet an das Nagelkeratin und sorgt für einen raschen Transport der Nährstoffe direkt an Ort und Stelle. Lackreste können Sie am Morgen mit Wasser entfernen. Nach vier Wochen zeigt sich eine Besserung.

 Quelle: Echo der Frau, Nr. 07.

 

Mehr Informationen zum Thema: