Das Matrixmobil regt die Schwingung unseres Körpers an. Es wirkt von außen auf die Körperzellen und deren Stoffwechsel. Die Schwingung unserer Skelettmuskulatur wird dadurch gesteigert.

Das Matrixmobil für die Therapie-Behandlung

Was ist das Matrixmobil?

Das Matrixmobil erzeugt mit seinem speziell geformten Resonator mechano-magnetische Schwingungen – analog den körpereigenen. Diese aktivieren physiologische Pump- und Saugeffekte. Sie stimulieren gleichzeitig Nervenrezeptoren. Das Matrixmobil steigert die eigene Schwingung des Körpers und seiner Zellen. Dadurch verbessern sich die Zirkulation und die Sättigung unseres Körpers mit Sauerstoff. Die Elastizität unserer Muskeln erhöht sich. Die Patienten empfinden die Behandlung als äußerst tiefenwirksam und angenehm.

Therapie mit dem Matrixmobil

Die Matrix-Rhythmus-Therapie kann allen Menschen mit Schäden im Nerven-, Stütz- und Bewegungs-System helfen. Menschen, die über Schmerzen und chronische Beschwerden aller Art klagen. Mangelnde Konzentrationsfähigkeit kann verbessert werden. Die Therapie wendet man in vielen Bereichen an, z. B.:

  • Schwellungen abbauen, Dehnbarkeit verbessern
  • Verspannungen regulieren, Muskelpflege
  • eingeschränkte Gelenkbeweglichkeit verbessern
  • akute und chronische Schmerzen lindern, z. B. Muskelfaserüberdehnung, Phantomschmerz oder Migräne
  • Regeneration bei z. B. Rheuma, Osteoporose oder Arthrose beschleunigen

Lesen Sie zur Matrix-Rhythmus-Therapie auch folgende Beiträge:

> Matrix-Rhythmus-Therapie nach Dr. Randoll

> MaRhyThe® – Therapie-Ansatz

> Die Skelettmuskulatur im Focus.

> Behandlungserfolge mit der Matrix-Rhythmus-Therapie

Externe Links zum Thema Matrix-Rhytmus-Therapie:

> Suchen Sie einen Therapeuten in Ihrer Umgebung

> offizielle Website der Matrix-Rhythmus-Therapie

1 Kommentar

  1. […] > Wie arbeitet das Matrixmobil? […]