Eine allgemeine Definition von Stress ist schwierig. Jeder hat ein anderes Empfinden: Stress tritt bei jedem durch individuell empfundene Stressfaktoren anders auf. Jede Person empfindet Stress in unterschiedlichen Lebenslagen früher oder später und unterschiedlich stark und reagiert in verschiedenster Weise.

Definition von Stress

Stress äußert sich auf vielfältige Weise.

Wie werde ich mit Stress fertig? Foto: © cunaplus – Fotolia.com

Wagen wir uns trotzdem an die Definition von Stress. Wir alle erleben Stress als ganz natürliche Reaktion auf eine sich uns stellende Herausforderung und unserer individuellen Fähigkeit, mit dieser Herausforderung fertig zu werden.

Er erzeugt somit erst einmal keine negative oder gesundheitsgefährdende Lebenssituation. Kommen wir mit der anstehenden Herausforderung zurecht, empfinden wir positiven Stress (Eustress). Überfordert uns die Situation, löst dies negativen Stress (Distress) aus.

Stressfaktoren und Symptome

Erkennen Sie Stressfaktoren und Symptome, bewältigen Sie diese leichter. Je bewußter wir uns dessen sind, desto leichter vermeiden wir kritische Situationen. Wir empfinden oder definieren Stress auch in verschiedenen Lebensbereichen anders.

Berufsalltag, Familienleben oder psychische Belastung erzeugen bei jeder Person andere Stresssituationen. Die Intensität und das zeitliche Empfinden hängt von unserer Belastbarkeit und dem Umgang damit ab. Je bewusster Sie Symptome wahrnehmen, desto bewusster und schneller können Sie Stress bewältigen und abbauen. Das ist sehr wichtig, da Stress die Geusndheit auf vielfältige Weise schädigen kann.

Stellen Sie sich bei Stress die Frage: Wie bekomme ich mein Gleichgewicht zurück?

Lesen Sie zum Thema Stress:

1 Kommentar

  1. Veröffentlich von » Entspannen oder Entstressen? » Heilstrategie am 31. Mai 2012 um 08:01

    […] Eine Definition von Stress Twittern(function() { var po = document.createElement('script'); po.type = 'text/javascript'; po.async = true; po.src = 'https://apis.google.com/js/plusone.js'; var s = document.getElementsByTagName('script')[0]; s.parentNode.insertBefore(po, s); })(); Posted by tom am Mai 31, 2012 Stress • Tags: entspannen, entstressen • Kommentar Feed RSS 2.0 – Diesen Beitrag lesen • kein Kommentar ← Feldenkrais als Heilstrategie der Bewegungsabläufe […]