bhakti-yoga

„Er ist die Seele des Universums. Er ist unsterblich. Sein ist die Herrschaft. Er ist der All-Wissendem der Alles-Durchdringende, der Beschützer des Universums, der Ewige Herrscher. Er, der zu Anbeginn der Schöpfung Brahma(das universale Bewußtsein) entwarf, und der ihm die Veden übertrug – auf meiner Suche nach Befreiung nehme ich Zuflucht bei jenem Strahlenden, in…

Weiterlesen
jnana-yoga

Bereits in den Veden (Sanskrit:Veda = Wissen) taucht die Frage nach der Entstehung der Welt auf. Die Entstehung der Veden wird auf 1.200 bis 800 vor Ch. datiert. „Als weder Etwas war, noch Nichts, und Finsternis gehüllt in Finsternis. Wo war die Welt? Wer schloss sie ein? Wer möchte das Geheimnis wohl ergründen?“ Quelle: Rig…

Weiterlesen
raja-yoga-bewusstsein-kontrollieren

In unserem Beitrag Raja Yoga – Teil 1 haben wir uns mit den ersten vier Stufen befasst. In unserem zweiten Teil stellen wir Ihnen die weiteren Phasen bis zur kompletten Kontrolle des Bewußtseins vor: Pratyahara Dharana Dhyana und Samadhi Pratyahara – Bewußtsein kontrollieren Als 5. Stufe im Raja Yoga folgt Pratyahara. Hier geht es um…

Weiterlesen
Halsana Yogastellung - der Pflug

Hatha Yoga – körperliche Yoga Übungen (Asanas), die das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist herstellen.Wir kennen 84 Hauptübungen.

Weiterlesen
Hatha Yoga - Bild © byheaven - Fotolia.com

Hatha Yoga ist der bekannteste Yoga Weg aus Indien. Hatha Yoga besteht aus körperlichen und mentalen Übungen mit dem Ziel, eine harmonische Verbindung des Atmens, Bewegen und der Konzentration zu erreichen. Ziel des Yoga ist: Den Dualismus zu überwinden, die Aufhebung von Subjekt und Objekt. In dem die Zweiheit schwindet, tritt neben den drei Zuständen Wachen, Träumen und…

Weiterlesen